Monate: April 2014

Mallorca im März – 02

Sonntag – die Sonne zeigt sich. Auf dem Weg zum Strand sehen wir Salzberge. Sie leuchten in der Sonne. Die Salines de Llevant in der Gegend von Colonia Sant Jordie sind wohl die ältesten Salzproduktionsstätten auf Mallorca. Bereits im 4. vorchristlichen Jahrhundert begannen phönizische Händler Salz zu gewinnen.   Der Traumstrand Es Dolc ist fast menschenleer und verändert sein Aussehen mehrfach. Weißer feiner Sand – flache Felsplatten – scharfkantige Felsstrukturen. Traumstrand Es Dolc Das Meer ist noch sehr stürmisch, die Wellen relativ hoch. Die Brandung bietet ein Schauspiel, dem man gerne zusieht. Das Wasser sieht zeitweise aus wie Milch. Selbst die Vögel scheinen erstaunt zu sein. Früher war Colonia Sant Jordie ein Fischerdorf mit einem Fischerhafen. In der neueren Zeit hat sich der Hafen aber weiterentwickelt zu einem Sporthafen, in dem auch entsprechendes Gerät vorgehalten wird, um Sportboote ins Wasser zu lassen. Neben der Idylle findet man jedoch auch typische Südländische Fundstücke am Strand, ohne die es wohl nicht geht.